Her er hva den største sjakkspilleren gjennom tidene tenker om Bitcoin

Ved utallige anledninger har mange mennesker utenfor cryptocurrency-samfunnet satt ord på Bitcoin . Noen er investorer som kan ha vært i den andre enden av tradisjonell finans, men ved færre anledninger, sier en verdensberømt sjakkspiller ikke bare et ord eller to om cryptocurrencies, han setter seg ned og snakker omfattende om viktigheten av å krysse cryptocurrencies med menneskerettigheter og frihet som cryptocururrency gir mennesker over hele verden, som etter hans mening langt oppveier fallgruvene.

Dette var hva som skjedde da en Forbes-bidragsyter intervjuet Garry Kasparov, som tilsynelatende er en ivrig Bitcoiner.

Sjakkspilleren har mange titler på navnet sitt, men en kort historie fra Wikipedia hjelper til med å dekke dette

Som sitert fra Wikipedia, “Garry Kimovich Kasparov er en russisk sjakk-stormester, tidligere verdenssjakkmester, forfatter og politisk aktivist, som mange anser for å være den største sjakkspilleren gjennom tidene. Fra 1986 til han gikk av i 2005, ble Kasparov rangert som verdens nummer 1 i 225 av 228 måneder og 255 måneder totalt for sin karriere. ”

Sjakklegenden som for tiden tjener som Avasts sikkerhetsambassadør og styreleder i flere menneskerettighetsorganisasjoner snakket med Forbes Roger Huang stort sett om behovet for fornyelse av global demokratisk frihet og viktigheten av at kommende teknologier er i forkant av denne bevegelsen.

Det var her han snakket om krysset kryptokurser og menneskerettigheter

Kasparov forklarte at cryptocururrency ikke er i seg selv dårlig eller god. I stedet kan de våpen til forskjellige formål. I hendene på feil person kan de forårsake skade, men når de brukes på riktig måte, er fordelene uendelige. Fortsatt sa han at frykten for potensielle ulemper ved Cryptocururrency er „overvurdert“.

Ulempene derimot, „åpner for mer personlig kontroll for enkeltpersoner i en tid der flere og flere av elementene i livene våre blir kontrollert enten av staten, selskaper eller utenfor partier som på en eller annen måte kan ha en hemmelig agenda“ , sa Kasparov. På en mer personlig note, tror sjakk-stormesteren at Bitcoin som en desentralisert teknologi rett og slett er en naturlig respons for publikum, som har mistet kontrollen over sentraliserte institusjoner. I hovedsak mener han cryptocururrency kan bidra til å gjenopprette kontrollen tilbake til massene.

Kasparov er veldig stor på regulering. For at staten skal fungere i sin fulle grad, innrømmer Kasparov at brudd på personvern ikke kan elimineres fullt ut, men han antyder at ideelle reguleringslover kan skape en gevinst for begge parter. Han henvendte seg også til staten og dens makt til å utstede penger etter ønske, og sa at ting har kommet ut av kontroll (tenk inflasjon) og at investorene har stort behov for en alternativ metode for å bevare formuen mot den skade inflasjonen har forårsaket. Igjen presenterte han Bitcoin som den viktigste løsningen.

Polnische Finanzaufsicht erwägt Krypto-Verordnung

Polnische Finanzaufsicht erwägt Krypto-Verordnung

Polnische Finanzaufsichtsbehörde (KNF), überlegt nun, ob Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen in der Nation reguliert werden sollen. Die Regulierungsbehörde sucht nach Formeln für ein einheitliches Kryptoregulierungssystem, das kryptoverbundene Unternehmen regeln soll, und bittet nun um Feedback von Finanzinstitutionen und anderen Interessenvertretern im Bereich der Kryptographie bei Crypto Trader, wie aus Berichten vom 24. Juli 2020 hervorgeht.

Polnische Aufsichtsbehörde betrachtet Bitcoin

Während die polnische Finanzaufsichtsbehörde (KNF) inzwischen klargestellt hat, dass der Handel mit Bitmünzen und anderen Krypto-Währungen im Land legal ist, muss die Finanzaufsichtsbehörde noch klare Regeln für die Krypto-Marktteilnehmer im Land aufstellen.

Diese Situation könnte sich jedoch ändern, sobald der KNF erwägt, ob die polnische Kryptoindustrie reguliert werden soll, da andere Regulierungsbehörden und Zentralbanken digitale Währungen jetzt ernster nehmen.

Aus Quellen, die der Angelegenheit nahe stehen, hat der KNF ein Projekt mit dem Titel „Positionen der polnischen Finanzaufsichtsbehörde bezüglich der Ausgabe und des Handels mit Krypto-Assets“ (übersetzt) vorgestellt.

Das Projekt, das bis Ende Juli 2020 abgeschlossen sein soll, kommt mit einem Dokumentenentwurf, der die grundlegenden Konzepte in Bezug auf Kryptowährungen definiert und hypothetische Beispiele für Krypto-Anwendungsfälle und deren Klassifizierung nach polnischem Recht skizziert.
KNF bittet um Feedback

Wichtig ist, dass der KNF deutlich gemacht hat, dass er einen Rechtsrahmen formulieren will, der einen „einheitlichen Ansatz für die regulatorischen Engpässe schafft, die Firmen plagen, die daran interessiert sind, kryptorelevante Dienstleistungen anzubieten, einschließlich der Ausgabe und des Handels von Kryptoassets“.

Nun bittet der KNF Finanzinstitutionen und andere Beteiligte aus dem Kryptobereich um Feedback zum vorgeschlagenen Rechtsrahmen.

Es ist erwähnenswert, dass die polnischen Regulierungsbehörden erstmals 2018 versuchten, die Kontrolle über das Krypto-Ökosystem des Landes zu erlangen, indem sie versuchten, Einkommenssteuern auf Kryptogeschäfte zu erheben. Dieser Versuch gelang jedoch nicht, da Bitcoin-Händler bei Crypto Trader in der Region ernsthafte Proteste dagegen orchestrierten.

Im Februar 2018 tauchten Berichte auf, dass die Polnische Nationalbank eine geheime Krypto-Verleumdungskampagne auf YouTube und anderen Social-Media-Plattformen durchgeführt hatte, um die Einwohner vom Kauf von Bitmünzen (BTC) abzuhalten.

Wie im Juli 2019 berichtete, schloss Bitmarket, Polens zweitgrößte Kryptogeld-Börse, plötzlich die Operationen unter Berufung auf mangelnde Liquidität.

Es bleibt abzuwarten, ob der neue Rechtsrahmen das Wachstum der polnischen Kryptowirtschaft fördern und Angst, Unsicherheit und Zweifel aus den Herzen der Krypto-Enthusiasten in der Region beseitigen wird.

Legendarny astronauta dostał swój pierwszy bitcoins prosto z kosmosu.

Chris Hadfield sapce Bitcoin
Słynny kanadyjski astronauta i fan technologii blockchain Chris Hadfield stał się właścicielem pierwszych bitcoinsów w swoim życiu, symbolicznie odbierając je z satelity kosmicznego znajdującego się 35.000 km od Ziemi.

Powiązany:
Sprzęt Blockchain jest teraz na Międzynarodowej Stacji Kosmicznej
Wydarzenie to było transmitowane podczas Asia Blockchain Summit 2020, który odbył się w ubiegłym tygodniu. Transakcja BTC za 100 USD została przeprowadzona przez Dyrektora Generalnego Pixelmatic i Dyrektora ds. Rozwoju Strategicznego w Blockstream Samson Mow.

Mow korzystał z usługi Blockstream Satellite do wysyłania bitcoins. Zazwyczaj transakcje przeprowadzane z jego pomocą są najpierw wysyłane do mempool, co pozwala użytkownikom na synchronizację z siecią Bitcoinów nawet w przypadku braku Internetu.

Jednak w tym przypadku usługa została stworzona w taki sposób, aby przeprowadzić transakcję wyłącznie z przestrzeni kosmicznej z węzła komunikacyjnego transmitującego do trzech satelitów Blockstream na orbicie geosynchronicznej (Telstar 11N, Galaxy 18, Eutelsat 113).

1xBit’s Monthly Tournament. 1.5 Fundusz nagród BTC! Zagraj teraz! Poznaj mapę, wypełnij codzienne zadania. Zdobądź punkty i bądź na szczycie tabeli liderów! Wygraj Dużo: 0.5 BTC!
Sygnał został wysłany do użytkowników na kilku kontynentach, którzy przekazali transakcję do Bitcoin Billionaire blockchainu przez naziemny Internet. Początkowo wpis pojawił się w eksploratorze bloków, a dopiero potem Bitcoiny trafiły do portfela Chrisa Hadfielda.

Astronauta nie mógł „powstrzymać“ swoich emocji, nazywając to zdarzenie „magią“.

Emerytowany pułkownik kanadyjskich sił powietrznych i były dowódca ISS Hadfield trzy razy odwiedził kosmos w 1995, 2001 i 2013 roku. Był znany na całym świecie z występu na ISS z hitem „kosmicznego“ David’a Bowie’ego Space Oddity.

Top kryptonews of the week: Grayscale buying a lot of Bitcoin, Satoshi Nakamoto could have been an Escobar employee and much more

 

„Fortune favors the brave,“ announces a wise Greco-Roman maxim. However, I think that patience is the true favorite of the eternal gods. And why was I given it for philosophy? Well, because someday we have to break that $10,000 barrier. That cement pinata must fall. There is no doubt that we have tried. Lack of insistence is not the problem. Obviously we lack strength, but even a drop of water can break a rock with the power of constancy. That tree falls sooner or later.

Bitcoin, beloved torment! What am I going to do with you? We have no choice but to wait patiently for the end of this battle for the conquest of the 10,000. Now, let’s talk about the most read kryptonews of the week.

The Escobars believe they have found the real Satoshi

Here’s an unexpected twist in our film In Search of the Lost Satoshi. We’re looking at what screenwriters usually call the great revelation of the second act. That’s right. It’s been over 40 minutes of film. Our protagonist created Bitcoin and disappeared. The project was successful and many people appeared claiming to be the child’s father to apply for the lottery prize. Most of these so-called „Satoshis“ turned out to be clowns. The mystery of Satoshi’s true identity grows more and more every day. The matter has become a global hysteria. Who is Satoshi?

But suddenly, out of nowhere, the great revelation that leaves us all speechless. Nothing is what it seemed to be. The director has distracted us. Everything we thought was fake. The great and unexpected revelation of the second act. Satoshi’s a narc? What? We’re going black. Cut.

Now, the great revelation of the second act is not the climax of our story. The film isn’t finished yet and now it’s missing some film. Playing a little Sherlock Holmes, the first thing to consider is the source of the information. It seems to me that the CEO of Escobar Inc. is not a good source. If Dorian Nakamoto’s brother is a defector and a former target of the Escobars, how can we trust what they say about him? Obviously there’s a lot of bad blood there. On the other hand, a testimony is never enough. We need verifiable data. And we don’t have them.

However, here I must add something. Many bitcoiners have built a cult around Satoshi. It’s a myth now. A perfect and unpolluted being. A sacred cow fallen from the cryptographic sky. Many imagine a supernatural being. An old sage in a small cabin on the top of a mountain with a large server, a beautiful library and a Zen garden. I mean, a (crypto) Lao Tzu. The bitcoiners will never accept a Satoshi of flesh and blood ever again.

Forget the $10,000, Bitcoin’s $12,000 break will catch everyone off guard

Well, it’s certainly good to analyze an old prediction. When there are many optimistic predictions in the media, the price usually drops. It’s as ironic as it is true. Forget about the $10,000? Now comes the $12,000 break? The chicks were counted before they were born and the credit card was used for the celebration. What happened? We dropped the basket with all the eggs when we got drunk.

We cannot deny that the resistance of the 10,000 is a major psychological barrier. And not just because of the roundness of the number. The fact has been corroborated many times. It’s not a myth. And of course, when we break it, we’ll probably have a breakout at about $12,000. In other words, it will become our new support and we will define a new roof. However, this week we couldn’t break it and the rejection brought us back to about 9,000. Ouch.

Here’s a quick word on the technical indicators. It is important to understand that many of them may be sending false signals. Even when corroborated by other indicators. The final test for me is the sentiment indicator. The level of greed. The level of fear. Greed is the food of optimistic predictions, but it is the harbinger of price declines.

BITCOIN UND GOLD VERZEICHNEN AUFFALLEND ÄHNLICHE ABWÄRTSBEWEGUNGEN BEI STEIGENDER GELDNACHFRAGE

  • Die Bitcoin- und Goldmärkte bildeten zum ersten Mal seit Januar 2020 eine starke positive Intraday-Korrelation.
  • Die Safe-Hafen-Rivalen erlitten am Donnerstag Verluste, als die Anleger in die Sicherheit von Bargeld eilten.
  • Peter Mallouk, Präsident und Chief Investment Officer von Creative Planning, riet Anlegern davon ab, sich in Gold und Bitcoin zu engagieren.

Obwohl Bitcoin nach wie vor ein nicht korrelierender Vermögenswert ist, waren seine Preisbewegungen am Donnerstag auffallend ähnlich wie die seines Rivalen Gold als sicherer Hafen.

Die Benchmark-Kryptowährung fiel um 536 $ bzw. 5,31 Prozent und schloss den Tag bei 9.018 $. Seine Abwärtsbewegung war Teil einer deutlicheren rückläufigen Korrektur, die begann, nachdem er Anfang der Woche die Marke von fast $10.000 überschritten hatte.

Händler nutzten die lokalen Höchststände für Gewinnmitnahmen, eine Stimmung, die am Mittwoch inmitten eines Gerüchts weiter auslöste.

Auf der anderen Seite zeigte Gold ähnliche Korrekturmerkmale, nachdem sein Kassapreis in dieser Woche ein Siebenjahreshoch erreicht hatte. Aufgrund von Gewinnmitnahmen schloss das gelbe Metall am Donnerstag 2,25 niedriger als sein lokales Hoch von $1.765,30.

Beobachter stellten fest, dass die Anleger aufgrund der zunehmenden Handelskonflikte zwischen den USA und China und der Unsicherheit hinsichtlich einer vollständigen wirtschaftlichen Erholung wieder zu Bargeld zurückkehrten.

Die makroökonomischen Erzählungen wirkten sich auf Bitcoin und Gold entsprechend ihrer jüngsten Preisbewegungen in ähnlicher Weise aus. Während die Kryptowährung in Erwartung eines zinsbullischen Durchbruchs zwischen 9.500 $ und 10.000 $ jonglierte, konsolidierte sich das Metall ebenfalls innerhalb einer engen Handelsspanne.

Die letzten 24 Stunden waren zum ersten Mal seit dem militärischen Konflikt zwischen den USA und dem Iran im Januar 2020 die stärkste ihrer Korrelation. Selbst ihre Erholungen – sie sind ins Stocken geraten – gingen Hand in Hand und bestätigten, dass sowohl auf dem Bitcoin- als auch auf dem Goldmarkt globale Faktoren eine Rolle spielten.

Griechenland in der Krise

BITCOIN’S WALL STREET-EXPOSITION

Die Korrelation entsteht, wenn Bitcoin nach seiner Position im breiteren Spektrum der Vermögensallokation sucht. Die Krypto-Währung erlangte eine gewisse Anerkennung als sicherer Hafen, als die Weltwirtschaft in eine Rezession geriet. Der Milliardär Paul Tudor Jones und der Flaggschiff-Fonds von Renaissance Technologies gaben zu, dass sie ihre Zehen in das elf Jahre alte Vermögen getaucht hatten.

Prominente Fondsmanager erforschten Bitcoin, obwohl sie es zuvor wegen seiner extremen Volatilität vernachlässigt hatten. Doch nachdem die Coronavirus-Pandemie fast alle Vermögenswerte – sogar Gold – in den Ruin getrieben hatte, begann Bitcoin wie ein Teil des Wall Street-Clubs auszusehen.

Das zeigte sich in der positiven Korrelation der Kryptowährung mit dem S&P 500, nachdem beide im März 2020 schwere Verluste erlitten hatten.

Erst vor kurzem hat sich Bitcoin von der amerikanischen Benchmark abgekoppelt und sich mit Gold zusammengeschlossen. VanEck, ein in New York ansässiges Investment-Management-Unternehmen, sagte in einer Notiz, dass sowohl Bitcoin als auch Gold langfristig eine geringe Korrelation aufwiesen, aber der Ausverkauf des Coronavirus hat diese etwas ausgelöst. Auszüge:

„Unsere Analyse zeigt, dass die Korrelation von Bitcoin mit Gold langfristig gering bleibt. Während des jüngsten COVID-19-induzierten Ausverkaufs auf dem breiten Markt hat die Korrelation von Bitmünzen zu Gold jedoch deutlich zugenommen.

WARNUNG

Der jüngste Coup von Bitcoin und Gold tauchte auch auf, als ein Finanzveteran Investoren davor warnte, ihr Engagement in beiden Anlagen zu erhöhen.

Peter Mallouk, Präsident und Chief Investment Officer beim Vermögensverwaltungsunternehmen Creative Planning, sagte gegenüber CNBC, dass Bitcoin und Gold „falsche Investitionen“ seien. Er bezeichnete sie als spekulativ und empfahl Anlegern, auf „unglaubliche Unternehmen“ zu setzen, da „sie nirgendwo hingehen“.

Herr Mallouks Kommentare deuteten an, dass er erwartet, dass Bitcoin und Gold von der Makro-Markt-Szene verschwinden werden. Er hat in der Vergangenheit die Safe-Hafen-Vermögenswerte auf mehreren Konten kritisiert.

Der Mensch sah die Zukunft dieser 10.000 BTC

Bitcoin-Pizza-Tag: Der Mensch sah die Zukunft dieser 10.000 BTC und hat sie trotzdem 8 Mal gesehen?

Nur 11 Tage nach der gestrigen Halbierung von Bitcoin [BTC] feierten Krypto-Enthusiasten und Teams eine ikonische Geschichte eines ihrer ersten Einzelhandelsgeschäfte mit dem Essen von Pizza. Es war der Tag (22. Mai 2010), an dem ein früher Bitcoin-Minenarbeiter, Laszlo Hanyecz, 10.000 BTC ausgab, um zwei Pizzen in einem Papa John’s-Outlet zu kaufen.

Benutzers bei Bitcoin Future

Zu aktuellen Preisen beläuft sie sich auf über 90 Millionen Dollar. Für viele klingt das nach Dummheit, aber könnte dies auch ein Akt der Frustration oder des Unglaubens eines frühen Benutzers bei Bitcoin Future sein? Laut diesem Bericht von Nic Carter, Partner bei Castle Island Ventures und Mitbegründer von Coinmetrics, könnte es aber auch ein Akt der Opferbereitschaft für eine angemessene Verteilung von Bitcoins gewesen sein. Darüber hinaus war Laszlo kein naiver Kunde, sondern einer der führenden Bergleute jener Zeit, der es hätte tun können, um Satoshi Nakamoto zu beeindrucken.

Satoshis Brief an Laszlo

Ein Auszug aus dem Brief von Satoshi Nakamoto an Laszlo Hanyecz und der Zeitpunkt der Transaktion weisen auf die wahre Motivation hinter dem Kauf hin. Nach dem Brief von Satoshi,

Zu dieser Zeit war Bitcoin erst 17 Monate alt und gewann unter den Technikbegeisterten ohne jeglichen Markt an Bedeutung. Es war ein wenig mehr als ein Traum, und eine Bitcoin abzubauen war sogar noch einfacher, wenn man nur seinen Computer benutzte. Hanyecz war jedoch kein gewöhnlicher Bergmann, er war einer der ersten Menschen, die mehrere GPU-Einheiten einsetzten, um die Leistung und Effizienz bei Bitcoin Future zu steigern. Das ärgerte Satoshi, da es die natürliche Verteilung verbot, er wusste um die Einschränkungen, denen das Netzwerk ausgesetzt sein könnte, wenn nur wenige Teilnehmer belohnt werden.

bemerkt Carter,

Ich spekuliere, aber es ist durchaus möglich, dass ein schuldbeladener Laszlo beschloss, einige seiner GPU-verminten BTC durch eine Reihe von Pizza-Transaktionen auszuspucken (es wird angenommen, dass er dies 8 Mal getan hat).

Laut Carter stimmt der Zeitpunkt des Kaufs zudem auch mit dem möglichen Boom des GPU-Bergbaus überein.

Schwierigkeitsspitze bei Bitmünzen

Heute mag es wie ein dummer Fehler erscheinen, der ihn Millionen gekostet hat. Es besteht jedoch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass er wusste, was er tat und wahrscheinlich weit mehr als nur 10.000 Bitcoins hatte.

Institutionelles Interesse: Grayscale kaufte 33% aller in den letzten 100 Tagen geförderten Bitmünzen

The Grayscale Investments hat seinen Bitcoin-Bestand in den letzten 100 Tagen um 60.000 Münzen erhöht – das entspricht etwa einem Drittel aller zu diesem Zeitpunkt produzierten Bitcoin-Münzen.

Angesichts der Tatsache, dass 88 % der Kunden von Grayscale in die institutionelle Kategorie fallen, könnte dieses jüngste Ergebnis ein optimistischer Indikator dafür sein, wie die Business-Klasse Bitcoin einschätzt.

Graustufen schnell steigende Bitcoin-Bestände

Unabhängige Forschungsarbeiten, die in einem Kryptowährungs-Sub-Reddit veröffentlicht wurden, verfolgten die Anzahl der Bitcoins im Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) seit 2017. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Zahl der von Grayscale gehaltenen BTC von 283.192 am 7. Februar 2020 auf 343.594 am 17. Mai, nur hundert Tage später, gestiegen ist. Nach Angaben auf der offiziellen Website des Trusts belief sich das verwaltete Vermögen am 15. Mai 2020 auf 3,3 Milliarden Dollar.

„Zum Vergleich: 60.000 Bitcoins in den letzten 100 Tagen sind etwa 33 – 34% aller neu geprägten Bitcoins in diesem Zeitraum, mehr oder weniger“. Die Schlussfolgerung des Forschers.

In den 12 Monaten zwischen Dezember 2018 und 2019 hat sich die Zahl der Bitcoin Revolution, die Grayscale treuhänderisch verwaltet, nur um 30.000 Münzen erhöht.

Die Erwerbsrate begann sich zu beschleunigen und bewegte sich von 2019 in das laufende Jahr 2020. In den zehn Monaten zwischen Juli bzw. Mai dieser Jahre stieg die Anzahl der Münzen im Trust um 80.000.

Umso bemerkenswerter ist die jüngste Ansammlung von 60.000 Münzen in nur 100 Tagen. Eine Vermutung wäre, dass die Halbierung von Bitcoin als Katalysator gewirkt haben könnte. Diese Annahme würde zumindest teilweise durch die Daten untermauert, die ab Ende April, nur wenige Wochen vor der Halbierung, einen starken Anstieg der Akquisitionsrate zeigen.

Erfolgreich auf Bitcoin Revolution sein

Steigt das institutionelle Interesse?

Der Digital Asset Report von Grayscale für die erste Jahreshälfte 2018 zeigte, dass 56% der Kunden von institutionellen Anlegern kamen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Q1-Berichts für das Jahr 2020 war diese Zahl auf 88% gestiegen. Obwohl das institutionelle Interesse nicht als sicheres Anzeichen für den zukünftigen Erfolg von Bitcoin angesehen werden sollte, deuten die Zahlen darauf hin, dass sich die Kryptowährung davon entfernt, als diese seltsame, kriminelle Internet-Sache betrachtet zu werden.

Im April wurde enthüllt, dass der Ethereum Trust von Grayscale fast 50% aller im Jahr 2020 abgebauten ETHs erworben hat.

Wie der Kompilator der Studie kommentierte, ist Grayscale Investments nicht das einzige Vertrauen in das Spiel:

„Und GBTC ist nur einer der vielen ETFs, die Leute, die nicht mit privaten Schlüsseln usw. herumspielen wollen, benutzen können, um Bitcoin zu erwerben, wenn auch den größten“, schrieben sie.

Veröffentlicht in ETF

Beste Glücksspielseiten

Online-Glücksspiele und -Wetten sind in Großbritannien ein riesiger Wirtschaftszweig. Der gesamte Brutto-Glücksspielertrag für die gesamte britische Glücksspielindustrie belief sich in den Jahren 2017-18 auf etwa 18,62 Milliarden Dollar, wobei der Gesamtertrag für den Online-Sektor bei etwa 6,85 Milliarden Dollar lag.

Online-Buchmacher und Casinos sind im Vereinigten Königreich legal und stehen allen Personen über 18 Jahren offen. Nach dem Glücksspielgesetz von 2005 müssen Internet-Wettseiten von der britischen Glücksspielkommission lizenziert werden, um im Land tätig werden zu können. Viele regulierte Glücksspielseiten im Vereinigten Königreich verfügen jedoch auch über Lizenzen von angesehenen Gerichtsbarkeiten wie Malta.

Sie können nun aus Dutzenden von sicheren und lizenzierten Kasinos und Buchmachern wählen. Die besten britischen Glücksspiel-Websites rühmen sich mit vertrauenswürdiger Software, schnellen Auszahlungen und Funktionen wie In-Play-Wetten. Sie können eine Reihe von Bankmethoden nutzen, um Gelder ein- und auszuzahlen, und britische Banken und Kreditkartenanbieter werden Einlagen nur selten ablehnen.

Viele lizenzierte Online-Buchmacher sind seit Jahrzehnten in Betrieb und haben zunächst Geschäfte in den Hauptstraßen und auf Rennbahnen eingerichtet. Betreiber wie bet365, William Hill und Ladbrokes bieten über ihre Online-Wettseiten Hunderte von Märkten an. Die Top-Buchmacher führen auch Werbeaktionen wie Gratiswetten und erhöhte Quoten für Kunden durch.

Sie können jetzt in Großbritannien legal online auf einer Reihe von sicheren Wettseiten spielen. Spielen Sie bei Kasinospielen, wetten Sie auf Fußball oder Pferderennen, oder machen Sie Wetten auf aufstrebende Märkte wie den eSport. Wir zeigen Ihnen die besten Websites, denen Sie im Jahr 2020 beitreten können.

Best UK Bookmakers Online

Die führenden britischen Online-Buchmacher bieten Hunderte von Märkten für die beliebtesten Sportarten an. Geben Sie Einzelwetten auf Fußballspiele in der ganzen Welt ab, oder wählen Sie aus einem Dutzend Sportarten wie Kricket, Golf, Windhunde und Rugby. Die besten Buchmacher haben auch hunderte von Märkten zu beliebten US-Sportarten wie MLB, NFL und NHL.

Die besten britischen Buchmacher bieten ihren Kunden auch eine umfassende Erfahrung auf dem Desktop und auf Mobiltelefonen. Sie können überall und jederzeit Wetten abschließen und Live-Streams von den großen Spielen oder lokalen Rennbahnen verfolgen.

Sie können auch auf vielen legalen Websites britischer Buchmacher Wetten beim Laufen abgeben. Platzieren Sie Ihre Wetten während des Spiels und verfolgen Sie das Spielgeschehen per Live-Stream oder grafischer Visualisierung. Sie können auch von speziellen Boni und Werbeaktionen profitieren, die sich an Spieler im Spiel richten.

Wir empfehlen nur die allerbesten britischen Buchmacher im Jahr 2020. Alle unsere Auswahlen bieten gute Anmeldeangebote und Bonusbedingungen. Sie können im Spiel wetten oder unterwegs über eine spezielle mobile App spielen.

10 Beste Online-Buchmacher Großbritanniens 2020

bet365: bet365 ist ein erstklassiger Online-Buchmacher, der Live-Streams von Fußballspielen, eine vollständige In-Play-Suite und einen Anfrage-eine-Wette-Service bietet.
Bonus-Code: Kein Code erforderlich

William Hill: William Hill ist einer der ältesten Buchmacher Großbritanniens, der 1934 gegründet wurde. Bevor er 1998 eine Online-Website ins Leben rief, war er Buchmacher auf der Straße. Die William Hill Sportwetten-App ist eine der besten in der Branche.
Bonus-Code: P30

Ladensteine: Ladbrokes ist ein weiterer etablierter britischer Buchmacher, der sich zu einem der größten Online-Wettanbieter entwickelt hat. Ladbrokes bietet Sportwetten, Kasino, Spielautomaten und Bingo über seine Online-Website an.
Bonus-Code: 20FREI

PaddyPower: PaddyPower ist der größte Buchmacher Irlands, genießt aber in Großbritannien einen Marktanteil durch seine Online-Website und seine High Street Stores.
Bonus Code: YSKA00

888sport: 888 ist ein preisgekrönter Betreiber, der in Großbritannien ein Online-Sportwetten, ein Kasino und einen Pokerraum betreibt. 888 ist eine der wenigen Sites, die auf dem regulierten US-Markt tätig sind.
Bonus-Code: 30FB

Betfair: Betfair richtete die erste Online-Wettbörse der Welt ein, betreibt jetzt aber auch eine Sportwettenbörse und ein Online-Kasino.
Bonus Code: Kein Code erforderlich

BetVictor: BetVictor ist einer der am besten etablierten Buchmacher und Online-Wettanbieter Großbritanniens. Neue Spieler können eine kostenlose Wette im Wert von £30 erhalten, wenn sie sich anmelden.
Bonus-Code: Kein Code erforderlich

Unibet: Unibet ist ein skandinavischer Glücksspielbetreiber, der ein Casino, einen Pokerraum und eine Sportwetten-Website mit britischer Lizenz betreibt. Unibet ist Teil der Kindred Group, einer der größten Online-Glücksspielfirmen der Welt.
Bonus-Code: Kein Code erforderlich

Betway: Betway ist ein britischer Buchmacher, der eine vollständige Palette von Sport-, In-Play-Wetten und Casino-Spielen für Online-Spieler anbietet. Betway ist offizieller Trikot-Sponsor der Premier League Fußballmannschaft West Ham.
Bonus-Code: Kein Code erforderlich

MansionBet: MansionBet ist Teil der größeren Mansion-Gruppe von Standorten. Neue Kunden können ein 50%-Match-Angebot von bis zu £50 erhalten, wenn sie beitreten.
Bonus-Code: Kein Code erforderlich

Best UK Casinos Online

Die meisten britischen Buchmacher betreiben auch Online-Kasinos. Sie können jedoch immer noch eigenständige Online-Kasinoseiten finden, die im Vereinigten Königreich legal betrieben werden.

Die besten Online-Kasinos im Vereinigten Königreich bieten eine sichere Spielumgebung, geprüfte Software und jedes Mal schnelle Auszahlungen. Sie finden Hunderte von Spielautomaten und Tischspielen auf den Top-Casinoseiten sowie spezielle VIP-Bereiche für High Roller.

Die Top-Casinos bieten auch eine vollständige Palette von Anmeldeangeboten und laufenden Aktionen. Wählen Sie zwischen einem Einzahlungs-Match-Bonus, Gratis-Spins an den Spielautomaten oder einem Freundschaftswerbe-Bonus. Sie können auch einem Treueprogramm beitreten und Ihre Spielerpunkte in Bargeld oder Vorteile wie einen engagierten persönlichen Manager und Einladungen zu Top-Sportveranstaltungen umwandeln.

Wir empfehlen nur Casinos in Großbritannien, die über großartige Software, vertrauenswürdige mobile Anwendungen und erreichbare Bonusse verfügen. Alle diese Auswahlen sind von der britischen Glücksspielkommission lizenziert und bieten getrennte Fonds, so dass Ihr Geld geschützt ist.

Best10 UK Online Casinos 2020

888casino: 888 ist einer der weltweit größten Glücksspielbetreiber mit Lizenzen in Großbritannien, Gibraltar und New Jersey.
Willkommensbonus: £88 kein Einzahlungsbonus; 100% bis zu £100

bet365 Casino: bet365 ist eines der ältesten Online-Casinos Großbritanniens. Es betreibt auch eine erfolgreiche Sportwetten- und Poker-Website.
Willkommensbonus: 100% bis zu £100

PaddyPower Casino: Das PaddyPower Casino ist eine der größten regulierten Online-Casinoseiten Irlands.
Willkommensbonus: 100 Freispiele

Grosvenor Casino: Grosvenor ist die Online-Partnerseite der führenden landgestützten Casinokette Großbritanniens. Grosvenor betreibt Dutzende von Backstein- und Mörtelkasinos in ganz Großbritannien.
Willkommensbonus: 100% bis zu £20

Mansion Casino: Mansion Casino war eines der ersten Online-Casinos, das im Vereinigten Königreich eröffnet wurde.
Willkommensbonus: 100% bis zu £200

Betway Casino: Das in London ansässige Betway Casino betreibt ein erfolgreiches Sportwetten- und Kasino für Online-Kunden.
Willkommensbonus: 100% bis zu £250

LeoVegas Casino: LeoVegas war einer der frühen Pioniere des mobilen Casinospiels.
Willkommensbonus: 20 Freispiele ohne Einzahlung

ParteiCasino:ParteiCasino war eine der ersten Online-Glücksspielseiten Großbritanniens. Heute ist es im Besitz von GVC und wird von GVC betrieben.
Willkommensbonus: 50 Freispiele

Unibet Casino: Die skandinavische Marke betreibt ein Sportwetten-, Casino- und Pokerzimmer in Großbritannien.
Begrüßungsbonus: Einzahlung £10, £40 gratis erhalten

Casumo: Casumo hat mehrere Auszeichnungen für seine benutzerfreundliche mobile Casino-Plattform und seine Promotionen gewonnen.
Willkommensbonus: 30 Freispiele; 100% bis zu £300

Best UK Horse Racing Betting Sites

Im Vereinigten Königreich ist es legal, auf Hunderte von Pferderennen in der ganzen Welt zu wetten. Die besten Buchmacher werden die Märkte auf die britischen und irischen Pferderennen des Tages verteilen. Auch über die wichtigsten Treffen in Frankreich, den USA und Australien wird berichtet werden. Sie können sogar Monate im Voraus Wetten auf große Ante-Post-Rennen wie das Grand National und das Kentucky Derby abschließen.

Gute britische Wettanbieter konkurrieren um die besten Angebote für ihre Kunden. Sie kommen in den Genuss erhöhter Quoten auf ausgewählte Wettkämpfe oder von bis zu sechs bezahlten Plätzen bei den großen Rennen. Einige größere Online-Buchmacher streamen die Rennen auch live von der Rennbahn.

Achten Sie auch immer auf garantierte beste Quoten. Dies wird von den meisten guten Online-Buchmachern angeboten. Wenn der SP (Startpreis) grösser ist als der Preis, den Sie genommen haben, wird der Buchmacher die höhere der beiden Quoten honorieren.

Es ist wichtig, die richtige Online-Wettseite für Pferderennen zu finden. Sie müssen sich bei einem Buchmacher mit sicherer Bankverbindung, genauen Auszahlungen und großzügigen Boni anmelden.

Und denken Sie daran, dass Sie die vollständigen Statistikseiten auf den Websites der Buchmacher gut nutzen können. Studieren Sie Formulare und frühere Ergebnisse und verfolgen Sie Ihre Lieblingsjockeys und -trainer. Vergessen Sie nicht, seriöse britische Formularseiten wie die Racing Post und die BBC Sport-Sektion zu nutzen.

Best UK Horse Racing Bookies Online in 2020

William Hill: William Hill ist eines der ältesten und besten Sportbücher im Einzelhandel in Großbritannien. Er betreibt Online-Wettseiten in Großbritannien und auf der ganzen Welt.
Dienstleistungen: Zusatzplätze bei ausgewählten Rennen bezahlt; beste Quoten garantiert

bet365: bet365 war einer der ersten Pioniere des Online-Glücksspiels in Großbritannien.
Dienstleistungen: Preisversprechen (Best Odds Guaranteed); verbesserte Quoten bei Fernseh- und Feature-Rennen; Live-Streams in Grossbritannien und Irland

Ladbreaks: Ladbrokes betreibt im Vereinigten Königreich Wettbüros für den Einzelhandel sowie ein erfolgreiches Online-Sportwettengeschäft.
Dienstleistungen: Extra-Platz-Rennen; beste Quoten garantiert

MansionBet: MansionBet wurde 2019 umbenannt, bietet aber weiterhin preisgekrönte Sportwetten für Online-Kunden in Großbritannien an.
Dienstleistungen: Zusatzplätze bezahlt; Faller-Versicherung; garantierte Best Odds

PaddyPower: PaddyPower ist derzeit Irlands führendes Online-Sportwettenbuch.
Dienstleistungen: ‚Power Prices‘ erhöhte Quoten; risikofreie Wetten; Gewinnspiele

Best UK eSports Betting Sites

eSport ist eine wachsende Branche, und Stadien auf der ganzen Welt sind regelmäßig ausverkauft. Tausende von Fans strömen in die Live-Arenen, um ihre Helden in Videospielen wie Call of Duty, Rainbow Six und Counter-Strike kämpfen zu sehen: Globale Offensive (CS:GO).

Sie können auch Wetten auf die größten eSport-Turniere abschließen. Setzen Sie auf Ihre Lieblingsspieler oder -teams und verdienen Sie sich einen Sportwettenbonus, wenn Sie wetten.

Auf den besten eSport-Wettseiten können Sie Wetten auf die direkten Turniersieger oder die Region des Siegers platzieren. Sie können auch Wetten auf einzelne Spiele platzieren und auf weltberühmte Teams wie OpTic Gaming LA und Paris Legion setzen.

Während die meisten Buchmacher bei den großen eSport-Wettbewerben keine Live-Streams anbieten, können Sie das Geschehen oft über Plattformen wie Twitch verfolgen. Sender wie FACEIT TV und eSports Arena übertragen regelmäßig Meisterschaftskämpfe, die von Experten kommentiert werden.

Top 5 eSport-Online-Buchmacher im Jahr 2020

bet365: bet365 war eines der ersten Online-Sportwettenbücher, das Wetten auf eSports akzeptierte.
Abgedeckte Märkte: Gegenschlag: Globale Offensive (CS:GO); Dota 2; Überwachen; Liga der Legenden (LOL)

Spitze: Pinnacle wurde 1998 eröffnet und ist bekannt für seine einzigartigen Wettmärkte.
Abgedeckte Märkte: Gegenschlag: Globale Offensive (CS:GO); Liga der Legenden (LOL); Magie: Das Zusammentreffen; Regenbogen Sechs

William Hill: William Hill ist einer der größten Online-Buchmacher Großbritanniens.
Abgedeckte Märkte: Call of Duty (COD); League of Legends (LOL); Gegenschlag: Globale Offensive (CS:GO); Starcraft II; Raketenliga; Überwachungsliga (OWL)

Betfair: Betfair wurde als Wettbörse gegründet, bietet jetzt aber eine Sportwettenbörse an, die Märkte für alles von Fussball bis eSport verbreitet.
Abgedeckte Märkte: League of Legends (LOL); Gegenschlag: Globale Offensive (CS:GO); Dota 2; Call of Duty (COD)

PaddyPower: Der irische Buchmacher betreibt ein lizenziertes Wettbüro in Großbritannien und Irland.
Abgedeckte Märkte: League of Legends (LOL); Gegenschlag: Globale Offensive (CS:GO); Dota 2; Call of Duty (COD)

Best UK Online Bingo Sites

Bingo ist leicht zu erlernen und zu spielen. Sie können aus einer Reihe von Einsätzen wählen und bei bestimmten Spielen sogar progressive Jackpots knacken.

Das Ziel des Bingo ist es, eine Karte mit Zahlen aus zufällig gezogenen Zahlen zu vervollständigen. Preise werden an den ersten Spieler vergeben, der eine Reihe oder die gesamte Karte abdeckt.

Online-Bingo ist im Vereinigten Königreich legal und reguliert. Sie können Spiele schon ab £0,01 pro Karte spielen, und viele Bingoseiten bieten in ausgewählten Räumen große Preis-Jackpots an.

Normalerweise werden 75-Ball, 80-Ball und 90-Ball Bingospiele in allen britischen Bingoräumen angeboten. Viele Websites bieten Markenspiele von großen Spielautomatenherstellern wie Playtech und Barcrest an.

Bonus-Aktionen sind in vielen britischen Online-Bingo-Räumen üblich. Sie können kostenlose Bingokarten oder einen Anteil an einem Gemeinschafts-Jackpot genießen, wenn ein Spieler gewinnt. Die meisten Bingoräume haben Chaträume, in denen Sie mit einem engagierten CR-Manager sprechen können. Chatroom-Manager bieten oft regelmäßige Bonus-Giveaways an.

Top 5 UK Online Bingo Sites in 2020

Foxy Bingo
Bonus für neue Spieler: £40 Willkommensangebot
Angebotene Spiele: 75-Ball, 90-Ball, 80-Ball, 30-Ball, Friends Bingo, Boosted Bingo Room, £10K Slide-In Bingo, progressive Bingoräume, Cash Out Bingo, Penny Bingo, Spielautomaten

Wink-Bingo
Bonus für neue Spieler: Einzahlung £10, spielen mit £50
Angebotene Spiele: 75-Ball, 90-Ball, 80-Ball, 36-Ball, Freispiel-Bingo, 5-Linien-Bingo, VIP-Räume, tägliche Jackpots, Spielautomaten

888 Damen
Bonus für neue Spieler: 50£ einzahlen, £50 spielen; tägliche Freirunden; mysteriöse Jackpots
Angebotene Spiele: 75-Ball, 90-Ball, 80-Ball, Bingo Roulette, 5-Linien Bingo, Flash Fives, progressive Jackpots, Spielautomaten

William Hill
Bonus für neue Spieler: £5 ausgeben, £25 erhalten
Angebotene Spiele: 75-Ball, 90-Ball, 80-Ball, 36-Ball, Age of the Gods Bingo, Speed Bingo, Zoom Room Bingo, Deal or No Deal Bingo, Spielautomaten

Mekka-Bingo
Neuer Spieler-Bonus: Gewinner Spinner Freispiel; £20 Spieleinzahlung
Angebotene Spiele: 75-Ball, 90-Ball, 80-Ball, Rainbow Riches Bingo, X-Faktor Bingo, Schlangen und Leitern Bingo, Emoji Bingo, Spielautomaten

UK Online-Glücksspiel FAQs:

Müssen Sie Steuern auf Gewinne in britischen Online-Casinos und Buchmacher zahlen?

Nein. Nach den Änderungen des britischen Gesetzes müssen Sie keine Steuern auf Spielgewinne von Buchmachern und Online-Kasinos zahlen.

Was sind die besten britischen Glücksspielseiten Bonuscode-Angebote und Promotionen für neue Kunden?

Wir graben die besten Promotionen für britische Casinos und Sportwetten aus. Im Jahr 2020 sind die besten Casino-Angebote von Casumo (100% bis zu £300 plus 30 Freirunden) und Betway Casino (100% bis zu £250). Für Sportwetten-Aktionen können Sie sich bei 888sport und William Hill anmelden. Beide britischen Buchmacher bieten neuen Spielern £30 Gratiswetten an, mit denen sie spielen können.

Welche Zahlungsmethoden sind bei britischen Buchhandlungen und Kasinos beliebt?

Großbritannien Wettseiten akzeptieren eine breite Palette von Bankoptionen. Debitkarten sind billig und schnell, während E-Wallets eine sichere und anonyme Möglichkeit bieten, Ihr Spielkonto zu finanzieren. Ab April 2020 werden Kreditkartenzahlungen in Kasinos verboten sein.

Die Suche nach „Bitcoin Halving“ steigt an und übertrifft den Höchststand vom Juni 2016, wenn der 14-tägige Krypto-Countdown beginnt

Die weltweite Suche bei Google nach dem Begriff „Bitcoin-Halbierung“ ist auf dem höchsten Stand in der Geschichte und übertrifft die Suche nach dem Begriff, der zuletzt im Juli 2016 seinen Höhepunkt erreicht hat.

Die Halbierung der Bitcoin-Blockbelohnung ist nun in 14 Tagen fällig

Die Reduzierung der Anzahl der BTC-Miner, die für die Lösung komplexer Rechenprobleme zur Stromversorgung und diese online Sicherung von Netzwerktransaktionen belohnt werden, um die Hälfte.

Dies ist das dritte Halbierungsereignis von Bitcoin. Das erste Ereignis ereignete sich am 28. November 2012 und reduzierte die Bergbauprämien auf 25 BTC. Die zweite Halbierung am 9. Juli 2016 reduzierte den Abbau der Belohnung pro Block auf 12,5 BTC. 2020: Mit der bevorstehenden Halbierung mit dem voraussichtlichen 12. Mai wird die Blockbelohnung für Bergleute auf 6,25 BTC fallen.

Google Trends zeigt, dass die Suchanfragen seit ihrem Allzeithoch im Juli 2016, als Bitcoin um die 665 USD gehandelt wurde, um 37% gestiegen sind. Europa ist mit den meisten Suchanfragen nach „Bitcoin-Halbierung“ führend, wobei die Niederlande, Österreich, Slowenien und die Schweiz die vier größten Regionen bilden. „Bitcoin 2020 halbieren“ ist auch ein Breakout-Suchbegriff.

Der volatile Vermögenswert ist dramatisch gewachsen und verfügt nun über eine Marktkapitalisierung von über 140 Milliarden US-Dollar. Die neue Halbierung zieht nicht nur die Aufmerksamkeit auf sich, weil das Bitcoin-Netzwerk gewachsen ist und sowohl institutionelle als auch Privatanleger anzieht, sondern weil diese Halbierung mit einer beispiellosen quantitativen Lockerung (QE) durch Zentralbanken zusammenfällt, die versuchen, die lähmenden Auswirkungen der EU zu mildern globale Pandemie.

Laut der Johns Hopkins University hat die Geldschöpfung eine Ära der Dämmerungszone erreicht, in der Billionen von Dollar und andere lokale Währungen über Nacht auftauchen, um dies zu verhindern, da die Regierungen nach dem Ausbruch des Coronavirus, bei dem weltweit über 200.000 Menschen ums Leben kamen, angeschlagene Volkswirtschaften stützen Märkte davor, weiter zusammenzubrechen, Unternehmen, die Insolvenz anmelden, und lokale Geschäfte, ihre Türen für immer zu schließen.

Die Non-Stop-Druckmaschine beleuchtet Bitcoin als alternatives Finanzsystem, das durch ein begrenztes Angebot von 21 Millionen Einheiten gestützt wird, die nicht angepasst oder manipuliert werden können.

Crypto Trader und die Kryptomarktkapitalisierung

Edward Yardeni, Leiter von Yardeni Research, erklärt gegenüber CNBCs Trading Nation, dass die Märkte ihren Tiefpunkt erreicht haben, sobald die Federal Reserve mit ihrer Rettungsaktion eingegriffen hat.

„Am 23. März haben wir genau am selben Tag ein Tief erreicht, an dem die Federal Reserve das eingeführt hat, was ich ‚QE4ever‘ nenne. Die Fed kündigte an, auf absehbare Zeit Anleihen zu kaufen. Sie haben kein Enddatum angegeben. Sie haben dem keine Grenzen gesetzt. “

Die Auswirkungen einer fortwährenden quantitativen Lockerung werden sich im Laufe der Zeit bemerkbar machen, wenn die Weltwirtschaft um ein Comeback kämpft, indem sie ihre normalen Geschäftsaktivitäten wieder aufnimmt. Da die Sperren noch in vollem Gange sind und die Möglichkeit einer Erholung in V-Form weitgehend unbekannt ist, wird erwartet, dass die Arbeitslosigkeit mehr Gelddruck auslöst, um eine katastrophale Depression abzuwehren.

Die bevorstehende Halbierung von Bitcoin, die als „quantitative Härtung“ bezeichnet wird, steht in starkem Kontrast zur QE. Sagt eToro-Marktanalyst Simon Peters

„[QE] pumpt effektiv Milliarden von Dollar in den Markt, so dass einige Anleger möglicherweise befürchten, dass der Dollar seinen Wert verliert, und wieder in Bitcoin investieren, um sich gegen die Inflation abzusichern. Kryptoassets wurden in ähnlicher Weise in anderen von Hyperinflation betroffenen Volkswirtschaften wie Venezuela und Argentinien eingesetzt.

Da die Menge an neuem Bitcoin, die auf den Markt kommt, mit der Zeit abnimmt, handelt es sich im Vergleich zu einer Fiat-Währung wie dem US-Dollar um einen deflationären Vermögenswert. Theoretisch sollte der Wert pro Bitcoin mit der Zeit steigen. “

Trotz der Halbierung prognostiziert der Kryptoanalytiker Tone Vays jedoch, dass Bitcoin nach dem Ereignis vom 12. Mai eine Obergrenze zwischen 8.500 und 9.000 US-Dollar erreichen könnte, da die Leute zugunsten eines riskanten Krypto-Assets an Bargeld festhalten und darauf warten, dass die Wirtschaft einen klaren Weg in Richtung a zeigt anhaltende Erholung.

Huobi-Korea zieht sich aus dem XMR-Handel zurück

 

Huobi Korea kündigte am 8. April an, dass es die Unterstützung für den Handel mit Monero (XMR) ab 9. April 2020 beenden werde. Sie erklärten, dies sei auf „geringe Handelsvolumina und Anonymitätsfunktionen“ zurückzuführen. Sie bezogen sich jedoch nicht auf den jüngsten Fall der Vierten Kammer, in dem die südkoreanischen Medien spekuliert haben, dass das Handelsnetz XMR zur Abwicklung anonymer Transaktionen verwendet hat.

Laut der südkoreanischen Zeitung Sisa Journal häuften sich im Land weiterhin Schlagzeilen über den Fall der sexuellen Ausbeutung, wobei viele Medien darauf hinwiesen, dass Monero für kriminelle Handlungen benutzt worden sei, insbesondere im N. Fall.

Dollar

Bei dem Fall handelt es sich um eine laufende strafrechtliche Untersuchung, bei der es angeblich um die sexuelle Ausbeutung und Verbreitung von Videos mit Vergewaltigung über Telegramm-Chatrooms ging.

US-Behörden analysieren Bitcoin-Transaktionen zur Abschaltung des Kinderpornographie-Netzwerks

Bithumb listet trotz Berichten weiterhin Immediate Edge in Südkorea. Die Tageszeitung Sisa berichtet auch, dass eine andere Krypto-Währungsbörse, Bithumb, wegen ihrer Entscheidung, XMR weiterhin zum Handel zuzulassen, unter Druck geraten ist. Nach Angaben lokaler Zeitungen ist es derzeit der einzige koreanische Austausch, der dies tut.

Huobi gab die folgende offizielle Erklärung zu der Entscheidung ab, Monero von der Liste zu streichen:

„Wir beschlossen, die Transaktion zu beenden, um eine Situation zu vermeiden, die durch das geringe Handelsvolumen und die Anonymität von Monero verursacht werden könnte.

Wie die Zeitung Sisa erklärt, gibt es jedoch keine schlüssigen Beweise dafür, dass XMR für Transaktionen innerhalb von Telegramm-Chatrooms verwendet wurde, in denen Berichten zufolge 74 Frauen, einige davon minderjährig, Opfer waren.

Belarus will Genehmigung zur Beschlagnahme von Krypto-Währungen von Kriminellen. Die südkoreanische Zeitung berichtet, dass der Mann, der beschuldigt wird, das Netzwerk für sexuelle Ausbeutung zu leiten, Cho Joo-bin, Zahlungen an Monero wegen seiner nicht nachvollziehbaren Eigenschaften vorzog. Es wird auch behauptet, dass es zur Zahlung eines Monatsgehalts an die Chatroom-Administratoren verwendet wurde.